Mit stella E-Rollern im coolen blauen Retrodesign durch Stuttgart cruisen. Hier über Standorte und Preise informieren.

 

stella E-Roller Sharing in Stuttgart

Die Stadtwerke Stuttgart bieten im Zentrum und den angrenzenden Stadtbezirken von Stuttgart ihre auffällig blau lackierten Elektro-Scooter im Retrodesign der 1960‘er Jahre an. In der Saison 2019 wurde die Anzahl der stella Elektroroller auf 200 erhöht. Die stella E-Roller sind bis zu 50 km/h schnell und dürfen, wie die Modelle der Konkurrenz von ZOOM Sharing mit dem Autoführerschein der Klasse 3/B gefahren werden.

Anstatt wie ihre Vorbilder laut knatternd und eine Fahne nach unverbranntem Zweitakt-Gemisch hinter sich herzuziehend, summen die stella Roller leise vor sich hin und fahren mit 100% Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart.

Ein stella Elektro-Roller kann innerhalb von Stuttgart überall im sogenannten Zuhause-Bereich ausgeliehen und wieder abgestellt werden. Es gibt keine festen Stationen für Anmietung oder Rückgabe, das Aufladen wird vom stella Serviceteam übernommen.

Über die Smartphone-App findet man den nächsten E-Roller im Stuttgarter Stadtgebiet. Die Anmietung und Rückgabe des E-Rollers erfolgt ebenfalls schlüssellos über die stella Smartphone App. Beim Parken auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz muss jedoch ein Parkticket gelöst werden. Ansonsten am einfachsten auf dem Gehweg abstellen und niemanden behindern.

 Die Leihgebühr für stella E-Roller beträgt (Stand Juni 2020)

  • für jede angefangenen Minute 0,24 Euro
  • Tagespauschale 23 Euro
  • Es fällt keine Grundgebühr an

Es können auch Pakete mit einer bestimmten Anzahl von Minuten gekauft werden. Wer diese Pakete dann abfährt, kann auf einen deutlich günstigeren Minutenpreis kommen.

Wer sich neu anmeldet zahlt eine einmalige Registrierungsgebühr in Höhe von 19 Euro, diese beinhaltet 15 Freiminuten.

Das stella E-Roller Sharing  gilt für den sogenannten Zuhause-Bereich, der die Stuttgarter Innenstadt sowie die Stadtteile Botnang, Degerloch, Feuerbach, Sillenbuch, Hohenheim, Vahingen und Teile von Bad Cannstatt beinhaltet.

Jeder Roller ist mit zwei Helmen und Hygienehauben ausgestattet. Schließlich ist das Teilen von Helmen nicht jedermanns bzw. jederfraus Sache. Apropos, eine intensiv gestylte Frisur wird durch Tragen eines Helms natürlich nicht besser.

-> Hier geht es zur Hompage von Stella Sharing